top of page

Was bringt die Atmung?

Was bringt es eigentlich, sich näher mit der Atmung auseinanderzusetzen?

Ist Sport nicht das Gleiche? Oder den Atemübungen sowieso weit überlegen?

Ich möchte euch heute einen kurzen Überblick über die Atmung des Yoga geben.

Alle, die bereits regelmäßig Sport treiben und sich bewegen, wissen wie wertvoll Ausdauersport im Alltag ist, denn einerseits verringert sich durch die Herz-Kreislauf-Aktivität der Puls, auch der Blutdruck wird positiv beeinflusst, was zu einem Gefühl von „weniger Stress“ führt. Dadurch, dass das Blut mehr mit Sauerstoff gesättigt ist, fühlen wir weniger, dass „unsere Nerven blank liegen“.

Andererseits sind wir dadurch leistungsfähiger, wir würden im Yoga sagen, dass „Tamas“, die Qualität der Trägheit, abnimmt. Wenn Tamas stark ist, fühlen wir uns antriebslos, demotiviert, energielos, alles ist sinnlos. In diesem Zustand fällt es uns schwer, dass wir uns überwinden, und Dinge umsetzen, alles ist ein ständiger Kampf.


Atemübungen setzen genau hier an. Sie führen aber nicht wie Sport oftmals in die Qualität von „Rajas“, was übersetzt so viel heißt, wie „Leidenschaft“. Dieser Zustand ist sehr aktiv, wir sind verhaftet an verschiedenen Dingen, fühlen uns getrieben und haben nicht das Gefühl „bei uns“ zu sein. Wenn die Leidenschaft brennt, ist auch das Ego aktiv, fordert für sich selbst das Beste und für die anderen den Rest. Genuss, sich Dinge zu nehmen, materielle Anhäufung fallen in diesen Bereich. Ein leidenschaftlicher Zustand ist deswegen leidvoll, weil wir für uns und nicht für andere handeln.

Wohin also bringt uns die Atmung? Sie lässt uns den Zustand von „Sattva“ erfahren, von der Reinheit. Wir sind innerlich ruhig, zufrieden mit allem was ist, wir schaffen nicht aus einer Not oder aus einer Sorge heraus, sondern sind schöpferisch tätig, weil es faszinierend und freudvoll ist. Wir haben Energie, sind konzentriert und fühlen uns verbunden mit Anderen. Mit mehr Energie fällt es uns leichter konsequent, diszipliniert und gesund zu leben.


Das ist der Weg der Atmung, Pranayama oder Breathwork

Wenn du tiefer in dieses Thema eintauchen willst, hast du nächste Woche die Gelegenheit beim Anfängerkurs Atmung dabei zu sein (online, 5 Wochen, immer Mittwochs 20:00-21:00, €125, Anmeldung bis Sonntag per Mail um €119).

Comments


bottom of page